Blog

Die Geschichte Damls

Die Geschichte hinter Damla

Unser Unternehmen hat eine wahre Geschichte zu erzählen. Hier erläutern wir Ihnen unsere Entstehungsgeschichte. Unsere kölsche Erfolgsstory!

 

  1. Unsere Story beginnt im Jahre 1982. Ahmet Özarici fing im Alter von 12 Jahren seine Lehre in einer Baklava-Konditorei in Gaziantep an. Im frühen Morgengrauen ging der junge Özarici manchmal mit seinem Großvater zur Arbeit, manchmal mit seinem älteren Bruder Kazim. Angesteckt von der Begeisterung seines jüngeren Bruders Ahmet, entschloss sich auch Kazim in die Lehre der Baklava-Herstellung einzusteigen. Aus der frühen Begleitung zur Baklava-Werkstatt wurde eine brüderliche Laufbahn fürs Leben. Dieser Weg zu früher Stunde führte die beiden jungen Özarici Brüder schließlich bis nach Köln.

 

  1. Im April 1983 stiegen die beiden Özarici Brüder in Gaziantep in die Lehre bei dem bekanntesten türkischen Bakalava-Hersteller ein und lernten diese Kunst auf der höchsten Stufe der Disziplin. Von morgens um 4 Uhr bis in den Abend hinein, tagtäglich.

 

  1. Doch bevor die Özarici Brüder nach Deutschland kamen, gingen sie für ein Jahr nach Istanbul. Wer sich in Istanbul behauptet, der kann die ganze weite Welt schaffen. Daran glauben bis heute viele Türken und nicht umsonst. In diesem Jahr in Istanbul Bahcelievler, behaupteten sich die beiden Özarici Brüder in der Millionenmetropole.

 

  1. Nach der Entwicklungsphase in Istanbul gingen die beiden Brüder als Absolventen der hohen Baklava-Künste in die Heimat zurück. In Gaziantep trafen zwei junge, dynamische und visionäre Junior Meister der Baklava-Herstellung ein. Ihre Produkte machten schnell die Runde und zogen das Interesse der Bevölkerung auf sich.

 

  1. Auf diesen Ruhm folgte das erste Angebot: Izmir, die Perle der Ägäis, die drittgrößte Stadt der Türkei wollte die Brüder für sich gewinnen. So gingen die Özarici Brüder 1987 in die Stadt der türkischen Moderne, die Stadt des Aufbruchs. Hier wirkten sie in ihrem Metier, der süßen Kunst der Türkei. Nach nur kurzer Zeit waren sie für die Bevölkerung von Izmir kaum noch wegzudenken. Die Baklava-Brüder waren eine Perle für Izmir.

 

  1. Als die Brüder Kazim und Ahmet Özarici nach neuen Abenteuern ausschau hielten, fassten sie den mutigen Entschluss: “Deutschland wir kommen!” Kazim kam schließlich 1991 nach Deutschland, nach Köln, wo in ihm der Traum entfachte die erste Baklava-Herstellung nach originaler Rezeptur und der Tradition von Gaziantep in Deutschland zu etablieren.

 

  1. ging dieser Wunsch in Erfüllung. Die legendäre Damla Filiale auf der Montanusstraße in Köln wurde eröffnet. Damla wurde schließlich der süße Zahn der Domstadt, eroberte die Umgebung der berühmten Keupstraße, auch als “Little Istanbul” bekannt. Damla Baklava ist heute eine Marke von Köln. Die Brüder Kazim und Ahmet Özarici sind kulinarische Botschafter der deutsch-türkischen Beziehungen. Geleit dem türkischen Sprichwort “Tatlı yiyelim tatlı konuşalım”, haben die Özarici Brüder das Klima der Stadt versüßt.

 

  1. In den darauffolgenden Jahren hat es Damla geschafft eine echte Marke der Stadt Köln zu werden. Damla eroberte die Herzen der Kölner und auch der Baklava-Fans in ganz Deutschland. Viele Gäste aus der Türkei und auch Kenner dieser Kunst sind von den deutschen Baklavas made in Köln begeistert. Unsere Produktqualität übertrifft die Qualität im Herkunftsland von Baklava. Unsere Produktionsstätten nach strengen europäischen Auflagen sorgen für unsere hohe Qualität und unwiderstehlichen Geschmack.

 

  1. Heute zählt Damla insgesamt vier Filialen, zufriedene Kunden in ganz Deutschland und geht im Zeitalter der Digitalisierung in die nächste Runde. Ab sofort will Damla mit seinem Baklava- und süßen Spezialitäten-Sortiment das Internet versüßen. Eine Auszeit süße kann heute jeder gebrauchen. Baklava im Netz. Wir machen diesen Traum für Sie wahr!

 



 

Post a Comment

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.